Das Holzhausenschlösschen präsentiert alle Grammophonlesungen in der Saison 2018/2019!

Nun ist es offiziell: Die Frankfurter Bürgerstiftung e.V. präsentiert in den wunderbaren Räumen des Holzhausenschlösschen im Frankfurter Nordend 2018/2019 alle Grammophon-Lesungen! Stiftungsgeschäftsführer und Programmgestalter Clemens Greve zeigte sich nach den vorangegangen Gastspielen mit der “Schlangendame” und “Lametta, Gans und Siegerkranz” so begeistert von dem neuen Format, dass er Jo nun mit der kompletten Reihe der Grammophon-Lesungen ins Holzhausenschlösschen holt. Dies stellt den Beginn einer engeren Zusammenarbeit dar, die auch Gastspiele mit den neuen Chansonabenden “Solang nicht die Hose am Kronleuchter hängt…” und “Ich bin so wild nach Deinem Erdbeermund” vorsieht, wie auch ein eventuelles Angebot von Chansonseminaren o.ä.

Folgende Termine stehen bereits fest (jeweils Donnerstag, 19.30 Uhr):

2018

25.01. PREMIERE! Grammophonlesung “Kleiner Mann, was nun?” (NEU) – Eine Auftragsarbeit der Frankfurter Bürgerstiftung e.V.

01.03. Grammophonlesung “Käsebier erobert den Kurfürstendamm”

03.05. Grammophonlesung “Ich küsse Ihre Hand, Madame”

07.06. Grammophonlesung “Eine empfindsame Reise im Automobil” (NEU)

22.11. Grammophonlesung “Ich verstehe nichts von Kriegen, lassen Sie mich fort!”

13.12. Grammophonlesung “Lametta, Gans und Siegerkranz”

2019

17.01. Grammophonlesung “Die Schlangendame”

14.02. Grammophonlesung “Ein Panter in Berlin”

21.03. “Solang nicht die Hose am Kronleuchter hängt – Schlanger & Kabarett der 1920er Jahre”

27.06. “Ich bin so wild nach Deinem Erdbeermund” – Erotik.Texte.Lieder.Obst (NEU)

***************************************************************************************************************************************************