Sebastian Nitsch - Poetisches Kabarett l Prix Pantheon 2015

Wenn ich Jo van Nelsen jetzt Honig ums Maul schmiere, dann kommt der Honig aus Vielem, das er zum Blühen brachte. Jo van Nelsen lässt sich mit großer Erfahrung und ganzem Herzen auf das ein, was wir ihm mitbringen – und damit meine ich nicht nur Texte und Lieder, sondern eben uns. Er kitzelt Schlummerndes wach und kehrt Zusammenhänge und Geschichten in uns heraus, die wir allein schreibend nicht fänden oder glatt übergangen hätten. So werden wir auf der Bühne klar und echt, und das ist Sicherheit für uns und Freude für die Zuschauer. Ich teile ein Credo von Jerry Seinfeld, der sagt, Comedy sei Selbsterkundung. Dabei hilft Jo immens. Er hat aus meinen Krisengebieten einen begehbaren Landschaftsgarten gemacht. Ha!

Sebastian Nitsch - Poetisches Kabarett l Prix Pantheon 2015www.sebastiannitsch.de
Annette Kruhl | Musikkabarettistin und Autorin

Für mein aktuelles Soloprogramm „Single-Sex und SIMS-Blockaden“ habe ich zum ersten Mal mit Jo zusammengearbeitet und kann nur sagen, dass ich in ihm den Regisseur meiner Träume gefunden habe. Jo besitzt nicht nur große Kompetenz in Sachen Musik und Liedinterpretation, sondern auch ein Gespür für die Inszenierung von Sprechtexten. Das ist für mich als Künstlerin, die in ihren Programmen sowohl mit Wortbeiträgen als auch mit eigenen Songs auf der Bühne steht, ideal. Hinzu kommt Jos großes Gespür für Dramaturgie und sein Blick fürs „große Ganze“. Dadurch entstehen Bühnenproduktionen, die aus einem Guss sind und den berühmten roten Faden nie verlieren. Sehr begeistert hat mich darüber hinaus sein Bestreben, meine ganz individuelle Bühnenpersönlichkeit herauszuarbeiten, anstatt mir seinen eigenen Stil aufzudrängen, wie es so oft bei Regisseur/innen der Fall ist, die auch selbst als Künstler auf der Bühne stehen. Das Sahnehäubchen bei allem ist jedoch Jos menschliche Kompetenz. Er hat es nicht nötig, Machtspiele zu spielen und übt seine Kritik immer auf konstruktive Art. Seine einfühlsame, herzliche und authentische Art machen die Zusammenarbeit mit ihm zum Genuss.

Annette Kruhl | Musikkabarettistin und Autorinwww.annettekruhl.de
Fabian Schläper - Lieder. Süssholz. Kabarett

Die Regiearbeit mit Jo van Nelsen ist ein Geschenk, daß wir uns selber machen. Denn er ist in der Lage, das zu sehen, was da ist, und daraus etwas zu zaubern, das jedes Mal neu, anders und aufregend ist. So, als würde man vorm Kochen erstmal im Kühlschrank nachsehen, was noch drin ist, und dann ein 4-Gänge-Menü auf den Tisch bringen, anstatt teure Zutaten und Gewürze zu kaufen. Auch wir hatten die große Angst, etwas „aufgestülpt“ zu bekommen, das mit uns nichts zu tun hat – und durften die Erfahrung machen, wie diese Angst von der ersten Minute unserer Zusammenarbeit an verpuffte. Und weil diese Zusammenarbeit gleichzeitig liebevoll und gnadenlos ist, freuen wir uns noch auf viele weitere Regiearbeiten mit Jo!

Fabian Schläper - Lieder. Süssholz. Kabarettwww.fabianschlaeper.de
Tina Häussermann - Eine Frau. Ein Klavier. Kein Hund.

Jo van Nelsen, ein Regisseur wie man ihn vermutlich sehr selten findet. Er  schaut, lässt auf sich wirken, assoziiert und dann geht’s los. Er spielt und jongliert mit Songs und Texten, so dass aus vielen kleinen Mosaiksteinchen  ein großes einheitliches Bild erwächst, von dem man nicht geahnt hat, dass es in dieser Art entstehen könnte. Dabei beherrscht er die große Kunst,  niemals die eigenen Vorlieben in den Vordergrund zu stellen, sondern immer mit Blick auf die Fähigkeiten und Besonderheiten des Künstlers, in  Zwiesprache, ein Programm zu entwickeln und auf die Bühne zu stellen. Es ist eine Wonne, Teil dieser Arbeit zu sein! Ich freue mich schon heute auf alle weiteren Projekte.

Tina Häussermann - Eine Frau. Ein Klavier. Kein Hund.www.tinahaeussermann.de
Mathias Münch - Comedy & Kabarett

Ich brauche keinen Regisseur für mein Soloprogramm, da war ich mir sicher.
Als ich mich dann doch für die Arbeit mit Jo entschied, stellte sich schnell heraus: Nichts fehlte mir so sehr, wie ein guter Regisseur!
Was nie klappen wollte, funktionierte plötzlich, Unlustiges wurde lustig, Unrundes rund.
Und ich rundum zufrieden.
P.S.: Buchen sie Jo nur, wenn sie in der Lage sind, grünen Tee RICHTIG zuzubereiten!
(90 Grad. Sprudelnd. Nicht kochend! 3 Minuten ziehen lassen)

Mathias Münch - Comedy & Kabarettwww.muench-comedy.de
Harry Keaton - Magier | Moderator | Glasbrecher

Ich hatte und habe das Vergnügen mit Jo van Nelsen an der Show „Das magische Klassenzimmer – Schulweisheiten & andere Illusionen“ zu arbeiten. Die Zusammenarbeit mit ihm bewirkt enorm viel und macht obendrein Spaß. Er schaut eben genau hin, der „Mandant“ steht bei ihm ohne Wenn und Aber im Mittelpunkt. Seine große Erfahrung als Künstler, Coach und Therapeut ist durchweg zu spüren. Nie ist er dogmatisch, nie festgefahren; in der Zusammenarbeit mit ihm entstehen Dinge einfach so, spielerisch. Am Ende weiß niemand, wie „es“ eigentlich entstanden ist. Aber dein Diamant funkelt und strahlt. Sehr empfehlenswert!

P.S. Nebenbei ist er auch noch ein unglaublich positiver, sympathischer Mensch und hat ganz offensichtlich Freude an der Regie-Arbeit.

P.S.S. Lasst Euch niemals auf handgeschriebene Regie-Hinweise von ihm ein: Seine Handschrift ist grauenhaft.

Harry Keaton - Magier | Moderator | Glasbrecherwww.harrykeaton.de
Sona MacDonald

Mir wurde das Glück zuteil, mit Jo van Nelsen zu arbeiten.
Ich erlebte ihn gleichzeitig als Autor und Regisseur. Gleich fällt mir eine Situation ein, für die ich ihn bewundere.
Die Uraufführung seines Stückes „Mythos Marlene“, wir proben die letzte Szene einige Zeit, und ihm wird klar, dass sie so umgesetzt, eine andere Ebene braucht, eine fast irreale, die von ihm nicht so geschrieben steht. In einer Nacht schreibt er um, und bringt uns genau bei was er will. Er hatte die enorme Einsicht nicht an sein Urkonzept festzuhalten, sondern war bereit zu streichen und weiterzuentwickeln.
Wir haben eine wundervolle Uraufführung erlebt.
Jo verhalf mir zur Annäherung der grossen Dietrich. Er war die pure Inspiration und ein präziser Wegweiser. Ich kenne niemanden, der sich mit Marlene Dietrich so tief auseinandergesetzt hat wie er.
Ich danke Dir lieber Jo!

Sona MacDonaldSchauspielerin | Nestroy-Preisträgerin | Titelrolle in "Mythos Marlene"
High Five - A Cappella

Die Arbeit mit Jo an unserem ersten Bühnenprogramm war ein wichtiger Step in unserer Entwicklung.
Jo vermittelte uns als damals junge Band ein Gefühl für die Bühne und förderte die spielerische Interaktion untereinander. Er verstand es, Bühnenfiguren aus unseren Songs herauszuarbeiten und entwickelte eine toll funktionierende Dramaturgie.
In der täglichen Zusammenarbeit war Jo sehr professionell, positiv und produktiv.

High Five - A Cappellawww.highfiveacappella.de
Alexandra Seefisch - Schauspielerin l Sängerin in "Die verlorenen Märchen"

Es ist mir eine menschliche und kollegiale Ehre Jo van Nelsen als Person wie auch als Künstler kennen zu dürfen und mit ihm gearbeitet zu haben.
Seine grosse Präsenz und Professionalität, gepaart mit seiner warmen und intensiven stimmlichen Ausdruckskraft, lassen ihn für mich einen faszinierenden und fantasievollen Künstler und wunderbaren Kollegen sein. Wenn dann auch noch sein blitzender wie auch herrlich trockener und kluger Humor dazu kommt, weiss man warum er auf wie vor der Bühne unverwechselbar ist.

Alexandra Seefisch - Schauspielerin l Sängerin in "Die verlorenen Märchen"www.alexandra-seefisch.de
Changes Vocal | Helga Liewald

Alle waren fix und foxi nach der gestrigen Probe – aber doch sehr glücklich, dass Du uns gecoacht hast! Ich bin wieder sehr begeistert über Deine Feinfühligkeit, Geduld und Klarheit – denn das tut immer gut – und in solchen Gruppenprozessen und künstlerischen Entscheidungen sowieso – und davon hast Du beides zu bieten – wie schön!!“

Changes Vocal | Helga Liewaldwww.changes-vocal.de
Elsbeth Haak - Chansons

Lieber Jo,
da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Du bist für mich so wichtig geworden! Ich liebe Deine Ehrlichkeit, die klaren Ansagen. Auf Dein Gespür, was beim Publikum ankommt, kann ich mich voll verlassen. Du hast den Blick sowohl für’s kleinste Detail, als auch für das Gesamtpaket. Ich freue mich immer wieder auf die Zusammenarbeit mit Dir. Denn das bedeutet für mich nicht nur professionelle, konzentrierte und konstruktive Arbeit, sondern es macht auch total Spaß und Freude, zu erleben, wie Du einem Programm Leben einhauchst. Du arbeitest sehr respektvoll, sowohl mit mir als Person, als auch mit meinem Manuskript und gibst mir daduch das gute Gefühl, dass ich Talent habe und weitermachen soll. Du wirfst Dein Wissen, Deine Erfahrung und Deine Kompetenz komplett in die Waagschale und machst aus meinen angelieferten Puzzleteilen ein geordnetes Ganzes!
Und obwohl es dann Deine Handschrift trägt, erkenne ich es immer noch als “mein Werk”, auf das ich stolz sein kann.
Und das finde ich so Besonders an Dir! Und darum liebe ich Dich so!

Elsbeth Haak - Chansonswww.alcearosea.net